Wandelkonzert in mehreren Stationen
Blechbläserkammermusik aus vier Jahrhunderten umrahmt Eindrücke vom Leben der Bergleute in der Vergangenheit – zu erleben in den historischen Anlagen der Grube Samson und des dazugehörigen Museums, ausklingend mit einer traditionellen Bergmannmahlzeit

Hinter dem Namen Jonas Bylund and his Trombone Circus verbirgt sich die Posaunenklasse des hannoverschen Professoren Jonas Bylund, die sich anlässlich eines Konzertes bei den Niedersächsischen Musiktagen so benannte. Selbst einer der renommiertesten Posaunisten weltweit, ist Bylund sowohl als Solist tätig als auch im Ensemble Stockholm Chamber Brass. Aber auch seine Lehrtätigkeit betreibt der Schwede mit großem Engagement und Verantwortungsbewusstsein. Dieser Einsatz führt zum Erfolg: Gerade wurden Jonas Bylund and his Trombone Circus mit dem internationalen ITA Emory Remington Award unter 23 Posaunenklassen aus aller Welt als bestes Ensemble ausgezeichnet.